Lernen erleben handeln

Unsere Kompetenz

In verhaltensoriginellen Kindern die Ressourcen zu erkennen und zu verstärken.

Lösungen statt Probleme:
"Nicht das Problemverständnis vertiefen, sondern erkunden, wie es ist, wenn es besser ist".

Interaktion statt isolierter Individualität:
"Unser Verhalten entwickelt sich in der Interaktion mit anderen. In der Lösungsfokussierten Arbeit wird nicht über Meinungen, Glaubenssätze oder Werte diskutiert, sondern über beobachtbares Handeln".

Beachte und nutze das, was da ist - nicht das Fehlende:
"Nicht die Lücke zwischen 'Ist' und 'Soll' ermitteln, sondern das, was - wenn auch nur selten - heute bereits etwas besser ist".

Die Chancen im Gestern, Heute und Morgen sehen:
"Chancen in der Zukunft und im Heute zu überlegen, ist ein vertrauter Gedanke. Eher unüblich ist es, auch im 'Gestern' bewusst das zu erkunden, was sich früher bereits als Chance zeigte - um auch das zu nutzen".

Einfache Sprache:
"Statt langer, komplizierter, abstrakter und beeindruckend klingender Worte einfache Alltagsworte benutzen".

Jede Situation als speziell sehen - keine schlechtpassende allgemeine Theorie darüberstülpen:
"Offen und neugierig sich jedes Mal von neuem positiv überraschen lassen."

 

“In jedem Kind steht ein Erwachsener, der will ernst genommen werden.“
                                                                                                                   Rudolf Naujok

 

 

Quality 4 Children

hofButton